Druckfedern

Druckfedern

Druckfedern werden zum Beispiel in Ventilen, Steuerungsanlagen und Schaltern verbaut. Sie sind unerlässlich im Maschinen- und Fahrzeugbau, der Hydraulikindustrie, der Mess- und Regeltechnik.

Für unterschiedlichste Anwendungsbereiche legen wir Druckfedern individuell aus, hinsichtlich Last und Durchbiegung, Entspannungs- und Ermüdungsverhalten bzw. Spannungsniveaustufen. Vom jeweiligen Einsatzzweck abhängig variieren wir z.B. Werkstoffe, Drahtdurchmesser, Federlänge, - form und -steigung sowie die Oberflächenvergütung.

Sollten Sie individuelle Anforderungen an Druckfedern haben, kommen Sie gerne mit Zeichnungen, Mustern oder Ideen auf uns zu.
Wir begleiten Sie bei der Entwicklung, Auslegung und Umsetzung Ihrer Bauteile – vom Einzelstück über Kleinserien bis hin zu Großserien.

Eines unserer Spezialgebiete sind kleine Wickelverhältnisse. So lässt sich die Bauweise von Bauteilen verringern bei gleichzeitig größerer Kraftübertragung.

Für höchste dynamische und thermische Belastung können wir Druckfedern u. a. kugelstrahlen, wärmebehandeln sowie vorsetzen. Unsere Federn durchlaufen eine mehrstufige Qualitätskontrolle einschließlich Längen-, Kraft- und Winkelprüfung. Das garantiert geringste Toleranzen (< Gütegrad 1 nach DIN 2095).

Ihre Vorteile:

  • Enge Wickelverhältnisse
  • Winkelgenauigkeit nach Ihrem Wunsch
  • Geringer Relaxationsverlust
  • Automatisch innen und außen gefast
  • Optimal gestrahlt
  • Geringer Restschmutz

Technische Details (Druckfedern - Gütegrad: 1 + 2 nach DIN 2095)

Werkstoff

  • Patentiert gezogener (EN 10270-1), ölschlussvergüteter (EN 10270-2), nicht rostender Federstahldraht (EN 10270-3)
  • Sonderwerkstoffe: z.B. Hastelloy, Nimonic etc.

Drahtdurchmesser: 0,2 bis 12,0 mm

Weitere Informationen zu unseren Werkstoffen.

Federformen

  • Zylindrisch, kegelförmig / konisch, doppelkegelförmig, tonnenförmig

Federenden

  • Mehrfach angelegte End- und/oder Mittelwindungen, angelegt, eingezogen, mit Steigung, ungeschliffen, geschliffen, innen oder außen angefast, gleitgeschliffen

Oberflächenverfahren

U.a. Kugelstrahlen, Galvanisieren, Delta Tone / Delta Seal